Modultransportband

Kunststoffmodulband

Wenig Gewicht, viel Kraft: Unsere Modulbänder bestehen aus spritzgegossenen Kunststoffelementen, die via Stabverbindungen je nach Bedarf mühelos und variabel zusammengefügt werden können. Neben den gängigen Ausführungen in Polyethylen, Polypropylen oder Polyacetal ist eine Reihe an Sondermaterialien erhältlich, die allesamt wartungs- und rostfrei sind.

TOP-Eigenschaften

  • Belastbar und langlebig
  • Einfache Verbindungen
  • Metrische Abmessungen
  • Modularer Aufbau
  • Vielseitig einsetzbar
  • Einfache Reinigung
  • Hygienische Konstruktion
  • Allgemein
  • Ausführung
  • Downloads

Beschreibung

Polyethylen (PE):
Elastisch, schlagfest und resistent gegen Kälte, eignet sich diese Ausführung bis - 73° C, Lebensmittel zugelassen gem. FDA.

Polypropylen (PP):
Weder aggressive Substanzen noch Temperaturen bis + 100° C können diesem Material etwas anhaben, Lebensmittel zugelassen gem. FDA.

Polyacetal (POM):
Mit einer hohen Zugkraft und niedrigen Reibwerten überzeugt dieser Kunststoff in einer Temperaturzone von -43° C bis +95° C, Lebensmittel zugelassen gem. FDA.

Polyamid (PA):
Zähes und geschmeidiges Material mit hoher Bandfestigkeit bei hoher Kerbschlagzähigkeit. Temperaturbeständig von -45° C bis +110° C.

Anwendungsgebiete

  • Etagenanlagen
  • Förderanlagen
  • Kühltürme
  • Transportanlagen
  • Verpackungsanlagen

Materialien

  • Polyacetal
  • Polyamid
  • Polyethylen
  • Polypropylen
Produktdatenblatt als PDF

Sonderausführungen

  • Antihaftoberfläche
  • Antistatische Ausführung
  • Beschichtung nach Wunsch und Anwendung
  • Detektierbares Polypropylen
  • Elektrisch leitend
  • Flammhemmend
  • Kurvengängige Ausführung
  • Mit Querprofilen und Bordkanten
  • Mit Verstärkung
  • Temperaturstabilisiertes Material (bis 150°C)

Techn. Zeichnungen / Skizzen / Datentabellen